myHOME

Koerperwissen: Transfer und Innovation | Visuelles Konzept und Design eines Posters

Auftraggeber / client: SFB 980 „Episteme in Bewegung“, Freie Universität Berlin

 

Die Ringvorlesung behandelte die Weitergabe und Veränderung von Körperwissen über Kultur- und Epochengrenzen hinweg. Ich verwende in dieser Gestaltung das Blut als zentrales, durch den Körper fließendes Element und Informationsträger. Die Veränderung des Wissens beim Übergang von einem Menschen zu einem anderen symbolisiert sich durch die Verwendung jeweils einer anderen Schrift in den konturierten Körpern. Sie verändert sich an den Schnittstellen außerhalb des Körpers. So entsteht der Eindruck eines stetigen Flusses von Information und deren Anpassung und Veränderung an den neuen Informationsträger.

/// The lecture series dealt the transmission and the modification of body knowledge beyond cultural and temporal boundaries. I use blood as a picture for an essential porter of information, that flows through the body. The change of knowledge that happens at the transition from one person to another is symbolized in the change of fonts. They change at the interface outside the schematically bodies. This creates the impression of a continous flood of information and its adaption to the new information carrier.